Die Geschichte des Austausches

Das Austauschprogramm wird von der Gesellschaft für Deutsch - Australischen / Neuseeländischen Schüleraustausch e.V. (GDANSA e.V.) getragen, deren Ziel es ist, das Verständnis und die Freundschaft zwischen Australien, Neuseeland und der Bundesrepublik Deutschland zu fördern und zu vertiefen. Die Wahrnehmung des jeweils anderen Landes zu ermöglichen und längerfristig positiv im Bewusstsein der Gesellschaft zu verankern ist besonders erfolgreich durch das Zusammenbringen der Jugend.

Der nach Australien emigrierte deutsche Geschäftsmann Fritz von Einem-Joosten brachte Vertreter der deutschen Wirtschaft und Kultur in Australien mit dem Ziel zusammen, durch einen Schüleraustausch das Verständnis zwischen Deutschen und Australiern zu fördern. 1967 gründete er in Melbourne die "Society for Australian-German Student Exchange" (SAGSE). Kurze Zeit später wurde die "Gesellschaft für Deutsch-Australischen/Neuseeländischen Schüleraustausch e.V." (GDANSA) als deren deutsche Schwesterorganisation ins Leben gerufen. Die ausgewählten Schüler sollten offen, ohne Vorurteile und mit jugendlicher Begeisterung das fremde Land kennen und verstehen lernen. Sie sollten in Familien leben und in die Schule gehen, um von ihrer Heimat zu erzählen und nach ihrer Rückkehr ihre Eindrücke vom jeweils anderen Land zu berichten.

1968 konnten die ersten sechs australischen Stipendiaten durch die großzügige Finanzierung verschiedener Unternehmen nach Deutschland reisen. Drei Jahre später reisten erstmals deutsche Schüler nach Australien. Kurz darauf wurde der Austausch auf Neuseeland ausgeweitet. Seither konnten weit über 1.500 Stipendiaten drei Monate im fremden Land verbringen.

Aus Begeisterung, Verbundenheit und Dankbarkeit für diese großartige Erfahrung gründeten 1970 in Australien und 1977 in Deutschland ehemalige Stipendiaten den Ehemaligenverein
"German-Australian Scholarship Students" (GASS). Der Verein zählt heute allein in Deutschland rund 250 aktive Mitglieder.

Durch unseren Austausch entstehen zwischen den Austauschschülern und ihren Familien sowie unter den Jugendlichen Freundschaften und Bande, die über Jahre hinweg die Beziehung zwischen den Ländern fördern. Seit rund 40 Jahren konnten die GDANSA e.V. und ihre über 1500 Stipendiaten somit zur Völkerverständigung beitragen.


   Impressum     Kontakt